Rückblick

Die NRW-Aufgabenträger für den Nahverkehr entwickeln gemeinsame politische Kommunikation

Im Jahr 2018 verständigten sich die Geschäftsführungen der drei NRW-Aufgabenträger für den SPNV, der Nahverkehr Rheinland (NVR), der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) darauf, gemeinsam eine Kommunikation in Richtung Politik und Meinungsbildner zu entwerfen.

Ziel dabei ist die Vermittlung der Leistungen und Aufgabenfelder der Aufgabenträger, wobei nicht die Projekte der einzelnen Partner, sondern die gemeinsamen Themen und Leistungen im Vordergrund stehen sollen. In einem ersten Schritt entwickelten die drei Häuser eine gemeinsame Präsentation, die im Umfeld der NRW-Landesparteitage von CDU, SPD und GRÜNE in 2018 eingesetzt wurde. Inhaltliche Schwerpunkte waren dabei Leistungsangebot/Wettbewerb, das RRX-Projekt sowie die Infrastrukturförderung. Die dabei gesammelten, positiven Erfahrungen führten in der Folgezeit dazu, dass die drei Partner eine Vereinbarung für diese Zusammenarbeit geschlossen haben, worin Ziele, Instrumente und Budgets abgebildet sind. Außerdem führte eine Ausschreibung zur Begleitung dieses Projektes durch eine Kommunikationsagentur.

Zum Programm für die Jahre 2019/2020 gehören erneut Präsentationen auf den NRW-Parteitagen (diesmal einschließlich FDP), Ansprache von eigenen politischen Strukturen, Verkehrsausschuss und Verkehrsministerium. Auch ein „parlamentarisches Frühstück“ zum Jahresbeginn 2020 ist geplant.

Ein erster Praxistest für die gemeinsame Präsentation auf dem Landesparteitag der FDP am 6. und 7. April 2019 in Duisburg verlief nach Einschätzung der Beteiligten außerordentlich erfolgreich. Mit dazu beigetragen hat auch die aus der Ausschreibunghervorgegangene Gestaltungslinie für die gemeinsamen Auftritte, die allgemein auf sehr positive Resonanz gestoßen ist. Eindrücke können unter www.wir-machen-nahverkehr.nrw gewonnen werden. Auch die gemeinsame Fachtagung „NRW-Mobilitätsforum“ am 7. November 2019 im Lokschuppen Bielefeld gehört grundsätzlich zu diesem Programm. Die Westfälischen Nahverkehrstage des NWL werden zum NRW-Mobilitätsforum weiterentwickelt. Als bisheriger Ausrichter der Veranstaltung übernimmt der NWL auch weiterhin die Federführung. Anmeldung und Infos in Kürze unter www.nrw-mobilitaetsforum.de.