Rückblick

Nach ausgedehnten Testreisen durch ganz Deutschland hat eine Jury der Allianz pro Schiene in diesem Jahr zwei „Bürgerbahnhöfe“ ausgezeichnet, die ihre Qualität einem besonderen Engagement vor Ort verdanken: Der Bahnhof Eppstein im Taunus und der Bahnhof Winterberg im Hochsauerland gewinnen den Titel „Bahnhof des Jahres 2018“.

Zum 15. Mal in Folge ehrt die Allianz pro Schiene damit die kundenfreundlichsten Bahnhöfe Deutschlands. Der Bahnhofsneubau im nordrhein- westfälischen Winterberg überzeugte die Jury
mit der „Identifikationsqualität, die futuristisch, glasklar und farbenfroh dennoch den Bezug zur Region herstellt“. Nach Steinheim im Jahre 2016
 ist Winterberg der zweite Bahnhof im NWL-Raum, der die begehrte Auszeichnung erfährt. Und als wenn dies noch nicht genug der Ehre wäre, wurde dem Bahnhof Winterberg am 29.09.2018 auch der Titel „NRW-Wanderbahnhof 2018“ verliehen.